Zertifizierungen

Seit dem 17.02.15 haben wir nach dem Weiterbildungsförderungsgesetz(WBFöG M-V) die staatliche Anerkennung als Weiterbildungsein-richtung erhalten. Darüber freuen wir uns sehr - zeigt es doch, dass die Anstrengungen, die wir u.a. auch beim Thema Qualitätssicherung unternehmen, von externen Stellen anerkannt werden.

Heilpraktikerschulen als private Bildungsanbieter unterliegen keinerlei Qualitätsvorgaben. Für Interessenten ist es daher nicht einfach, die unterschiedlichen Schulen miteinander zu vergleichen. Schließlich soll man eine Menge lernen, verbringt viel Zeit in der Schule und muss sich darauf verlassen können, das richtige Institut zu finden, welches einen kompetent auf den zukünftigen Traumberuf Heilpraktiker/in vorbereitet. Aus diesem Grund haben wir ein kontrolliertes und transparentes Qualitätsniveau aufgebaut, welches von neutralen Instanzen regelmäßig überprüft wird.

Durch die externe Überprüfung unseres Unternehmens und der damit verbundenen Offenlegung unserer Arbeitsweise, wird durch die Zertifizierung nach ISO EN 9001:2015 auch von "Außen" bestätigt, dass Interessenten die Sicherheit haben, mit unserer Schule die richtige Wahl zu treffen.

Der Bund Deutscher Heilpraktiker e.V. bestätigt uns, dass unser Curriculum, die Vertragsgestaltung, die Ausstattung der Räumlichkeiten und unsere Lehrpläne den Qualitätsrichtlinien des BDH entsprechen.

Auch die vergangene Teilnehmerevaluation 2016 konnten wir mit Erfolg abschließen.

Wir arbeiten ständig daran, die von uns angebotene, hohe Ausbildungsqualität noch weiter zu verbessern, daher haben wir unsere Homöopathie-Ausbildung an die Qualitätskriterien der SHZ (Stiftung Homöopathie- Zertifikat) angepasst und somit für unsere Homöopathie-Ausbildung den Status als akkreditierte Ausbildungsstätte erhalten.