Aromatherapie

Die Aromatherapie ist die Behandlung von Befindlichkeitsstörungen und Erkrankungen mit ätherischen Ölen. Sie ist eine Form der Phytotherapie (Pflanzenheilkunde). Die Verwendung von Duftstoffen in Privathaushalten ist schon längst üblich geworden, auch wenn selten das Wort Aromatherapie dafür herangezogen wird. Erkältungsbäder, Geruchspflaster, Massageöle und Duftlampen sind nur paar Beispiele dafür. In dieser Ausbildung lernen Sie die verschiedensten Öle in Theorie und Praxis kennen, von der Herstellung bis hin zur praktischen Anwendung auf den verschiedensten Gebieten.

1. Wochenende

- Gewinnung und Herstellung von ätherischen Ölen
- Funktionsweise des Geruchssinns
- Begriffsbestimmungen
- Duft erleben, was machen Düfte mit uns
- Anwendungsbeispiele
- Qualitäten ätherischer Öle

2. Wochenende

- Anwendung von ätherischen Ölen
- Anwendungsbeispiele nach Diagnosen
- Mischen und Dosieren
- Aromamassage
- wie wirken Gerüche auf die Psyche
- Herstellung eines eigenen Seelenparfüms


Termine:
Samstag, den 03.02.2018 von 10:00 – 17:00 Uhr
Sonntag, den 04.02.2018 von 09:00 – 16:00 Uhr
Samstag, den 03.03.2018 von 10:00 – 17:00 Uhr
Sonntag, den 04.03.2018 von 09:00 – 16:00 Uhr

Dozentin:
HP Britta Kröger, Dozentin, Heilpraktikerin und Krankenschwester, seit 2012 in eigener Praxis tätig mit den Schwerpunkten Aromatherapie und Phytotherapie.

Kosten:
380,00 Euro (zzgl. 20,00 Euro Materialgeld bar an die Dozentin am 2. Wochenende)

Teilnehmer:
HP, HPA, Interessierte, begrenzte Teilnehmerzahl

Diese Veranstaltung wird im Rahmen des Fortbildungszertifikates für Heilpraktiker (BDH) mit Punkten bewertet.

Seminaranmeldung online

Nein
Ja
Ja

Bitte beachten Sie, dass alle Felder mit * ausgefüllt werden müssen.