Kinesiologisches Tapen

Basierend auf den kinesiologischen Prinzipien soll die Anwendung elastischer Tapes der Heilungsverlauf fördern. Ihren Einsatz finden die bunten und mittlerweile allseits bekannten Tapes z.B. bei Sportverletzungen, Erkrankungen des Nervensystems, zur Regulation der Blut-Lymphzirkulation und allgemein zur Schmerzreduktion. In diesem Praxisseminar geht es um die unterschiedlichen Techniken, die Wirkung und die Indikationen.

Samstag, den 20.10.2018 09.00 – 17.00 Uhr
Sonntag, den 21.10.2018 09.00 – 15.00 Uhr

Dozentin: HP Kerstin Wichmann
Kosten: 220,00 Euro (Incl. Taping-Material)
Teilnehmer: HP, HPA, andere medizinische Fachberufe, Interessierte (begrenzte Teilnehmerzahl)

Diese Veranstaltung wird im Rahmen des Fortbildungszertifikates
für Heilpraktiker (BDH) mit Punkten bewertet.

Seminaranmeldung online

Nein
Ja
Ja

Bitte beachten Sie, dass alle Felder mit * ausgefüllt werden müssen.