Neuraltherapie

Neuraltherapie/Segmenttherapie I (Beginner)
Nächster Start:
28.09.18

Neuraltherapie/Segmenttherapie II (Fortgeschrittene)
Nächster Start:
15.06.18


Neuraltherapie I (Beginner)


Die Neuraltherapie ist ein Heilverfahren mit breitem Wirkungs-spektrum und versteht sich als ganzheitliche Regulations-therapie. Durch Injektionen an bestimmten Körperstellen wird die Autoregulation des Körpers unterstützt um den Selbstheilungsprozess anzuregen. Dieses Seminar vermittelt den Umgang mit Spritzen und dem in der Neuraltherapie hauptsächlich verwendeten Lokalanästhetikum Procain sowie dessen möglichen Alternativen. Mit der Neuraltherapie sollen Krankheiten diagnostiziert und akute sowie chronische Schmerzen und Blockaden gezielt behandelt werden. Durch die entspannende, entzündungshemmende und durchblutungsfördernde Wirkung setzt sie nachhaltig Heilungsprozesse in Gang. Der Schwerpunkt dieser Ausbildung ist vor allem das gegenseitige praktische Arbeiten sowie:

- Erklärung der Wirkungsweise und Hintergründe der Neuraltherapie
- Erkennung und Behandlung von Störfeldern
- Segmentdiagnostik und Behandlung von Organen mit gezielten Injektionen
- Narbenbehandlungen
- Behandlung von akuten und chronischen Schmerzen
- Indikationen und Kontraindikationen für eine Behandlung

Sie lernen, wie sie die Neuraltherapie sicher und nach den neuesten gesetzlichen Bestimmungen in der Praxis durchführen können.

Unterrichtsstunden:
(jeweils von 15.30 Uhr bis 20.30 Uhr)

Freitag, der 28.09.18
Freitag, der 05.10.18
Freitag, der 12.10.18
Freitag, der 26.10.18
Freitag, der 16.11.18
Freitag, der 23.11.18

Dozentin: HP Andrea Krause
Kosten: 660,00 Euro (incl. Material)
Teilnehmer: HP, HPA

Anmeldung online

Nein
Ja
Ja

Bitte beachten Sie, dass alle Felder mit * ausgefüllt werden müssen.



Neuraltherapie II (Fortgeschrittene)

Sie sind schon geübter Neuraltherapeut und möchten Ihren Techniken den letzten Schliff verpassen? Dann können Sie Ihr Wissen im Kurs für Fortgeschrittene gezielt vertiefen und den sicheren Umgang mit anspruchsvollen Techniken der Neuraltherapie erweitern.

Das Ziel der Fortbildung ist die praktische Anwendung von tiefen Injektionen an muskulären Triggerpunkten, Gelenken, Arterien, Ganglien und Nervenaustrittspunkten.

Weiterhin werden Indikationen für tiefe Injektionen besprochen und diverse homöopathische Komplexmittel und Alternativen vorgestellt, die ergänzend eingesetzt werden können.

Im Fokus der interaktiven Fortbildung steht das praktische Üben der neu erlernten Techniken.

Der Kurs vermittelt tiefgehendes Wissen, um die Neuraltherapie sicher und erfolgreich in der eigenen Praxis durchzuführen. Die Teilnahme am Kurs setzt fundierte Kenntnisse im Umgang mit Injektionen bzw. die Teilnahme am Kurs Neuraltherapie 1 voraus.

Unterrichtsstunden:
jeweils von 15.30 Uhr bis 20.30 Uhr

Freitag, der 15.06.18
Freitag, der 22.06.18
Freitag, der 29.06.18
Freitag, der 06.07.18

Dozentin: HP Andrea Krause
Kosten: 480,00 Euro (incl. Material)
Teilnehmer: HP, HPA (Voraussetzung: fundierte Kenntnisse im Umgang mit Injektionen bzw. bereits absolvierter Kurs in Neuraltherapie für Beginner)

Anmeldung online

Nein
Ja
Ja

Bitte beachten Sie, dass alle Felder mit * ausgefüllt werden müssen.